Südostasiens alte Seele entdecken

Das kleine Binnenland Laos schafft es bis heute sehr erfolgreich, sich zwischen seinen großen Brüdern Thailand und Vietnam vor dem Massentourismus zu verstecken. Dank dem geringen ausländischen Einfluss können Reisende noch immer einen einzigartigen Einblick in die traditionell südostasiatische Lebensweise gewinnen, die sich zwischen dem fruchtbaren Mekong-Delta und den bisher unentdeckten Dschungeln im Norden bis zum heutigen Tage erhalten hat. Selbst die Hauptstadt Vientiane ist nicht mehr die verruchte Vergnügungshölle, die es noch in den frühen 70er Jahren war: Bordelle sind heute verboten, die Marihuana-Buden sind verschwunden und Bier hat Opium als abendliche Droge verdrängt. Geblieben ist im ganzen Land jedoch eine Sanftheit & Leichtigkeit des Lebens, nach der wir uns alle innerlich sehen. Rushhour heißt hier, dass die Schüler vom Unterricht kommen und mit ihren Fahrrädern die Straßen bevölkern. Viele, die Laos besucht haben, behüten dieses Land als ihr ganz persönliches Reisegeheimnis.

Mehr über Laos erfahren

Beste Reisezeit

Hauptsaison
Zwischensaison
Nebensaison
Jan
Hauptsaison
Feb
Hauptsaison
Mrz
Hauptsaison
Apr
Mai
Jun
Jul
Zwischensaison
Aug
Zwischensaison
Sep
Okt
Nov
Hauptsaison
Dez
Hauptsaison

Außergewöhnliches Erleben

Jeden Morgen im Morgengrauen verlassen Hunderte von orange gekleideten buddhistischen Mönchen die mehr als 30 historischen Tempel von Luang Prabang und ziehen barfuß und in aller Stille durch die Straßen der Stadt. Die Einwohner erwarten sie bereits und offerieren ihnen Almosen, in der Regel Essen wie Klebreis und Obst, von dem die Mönche sich ernähren.

Ungewöhnliches Essen

Das laotische Nationalgericht ist Laap, auch Larb genannt - ein marinierter Salat aus Fleisch oder Fisch, der mit Fischsauce, Limette, Knoblauch, Zitronengras, Koriander und weiteren Gewürzen abgeschmeckt wird. Unbedingt dazu gehört - wie eigentlich zu jeder anderen Mahlzeit in Laos - gedämpfter Klebreis.

Erstaunliches Wissen

Jeder kennt die Viktoria-Fälle. Auch Niagara und Iguazu sollten jedem ein Begriff sein. Aber wussten Sie, dass sich in Laos der breiteste Wasserfall der Erde und gleichzeitig der größte Wasserfall Asiens befindet, der ohne Pause Kubikmeter für Kubikmeter herunterstürzt? Er befindet sich in der laotischen Provinz Champasak und ist stolze 10 Kilometer breit.

Schließen

Mitglieder von Fineway sehen mehr

Werden Sie kostenlos Mitglied von Fineway und entdecken Sie unser komplettes Angebot.

Ihr persönlicher Travel Designer

lässt Reiseträume wahr werden —
maßgeschneidert nach Ihren Vorgaben

Unser exzellenter Service

ermöglicht es uns, Ihnen jeden
Ihrer Wünsche zu erfüllen

Ihr perfektes Reiseerlebnis

beginnt bei uns bereits mit der Planung,
die Sie in unsere Hände legen

Bereits Kunde? Login

Exklusive Reiseinspirationen für Fineway Mitglieder

Clara Pölzl

Im Urlaub einkaufen gehen und selbst kochen? Klar! Mit einem echten Küchenmeister - einem Einheimischen. Morgens geht es auf den Markt von Luang Prabang, um die frischesten und besten Zutaten gemeinsam mit dem Maître de cuisine auszusuchen. Neben der quirligen Atmosphäre und zahllosen Eindrücken lernt man dann auch noch etwas über einheimische Lebensmittel. Danach geht es dann in die Küche, um zusammen vielfältige Geschmackserlebnisse zu kreieren.

Clara Pölzl, Travel Designer